Blog

Neues vom Familiendienst und der MarriageWeek-Initiative

YWAM Hurlach Connect

VAA-Seminar am 7. Oktober 2017 in Ravensburg

Internationale MarriageWeek-Konferenz 2017 in Prag

​Gebets-Event: „Landsberg betet“

MarriageWeek-Engagement - auch in der Region Stuttgart

Die "Agentur für Familien-Publizistik" (AFFP)

MarriageWeek-Regionaltreffen 2017 in Landsberg am Lech

Am 13. Mai fand in Landsberg wieder ein MarriageWeek-Regionaltreffen statt ...

Familiendienst-Erfahrungsaustausch in Budapest - - - Foto-Galerie

Frühpädagogik-Seminar im Hurlacher Schloss

MarriageWeek: "Wir setzen uns für den Wert der Ehe in der Gesellschaft ein!"

Im Rahmen der "Woche der Ehepaare" vor dem Valentinstag werden jedes Jahr in Deutschland viele Veranstaltungen angeboten, um Ehepaare mit kreativen Ideen auf ihrem Weg zu ermutigen. Auch 2015 fanden ca. 400 Events dieser Art statt.

Sanierungs-Projekt: Auffahrt und Schlosshof fertiggestellt

Foto-Bericht vom 19. Juni 2016

Unsere aktuellen Angebote und Ideen ...

Interview mit Vishal Mangalwadi (Indien)

Ein indischer Philosoph über das Problem der Armut

MarriageWeek-Regionaltreffen Bayern 2016

Auch beim diesjährigen bayerischen Regionaltreffen, das am 30. April 2016 in Landsberg stattfand, war der Hurlacher JMEM-Familiendienst vertreten; an der Planung und organisatorischen Durchführung war JMEM Hurlach ebenfalls beteiligt. Dies entspricht der Perspektive von JMEM:

Sanierungsprojekt - Auffahrt, Schlosshof und Parkplatz (mit Foto-Galerie)

How studying the Bible transformed me - an SBS experience

What is it that we want? - Thoughts of an SBS student

Wie kann ich mich für Ehe und Familie einsetzen?

Bei vielen Christen mit einem biblisch orientierten Familienverständnis wächst der Ärger über die vorherrschenden Trends in der Familien- und Bildungspolitik. Und viele sagen: "Alleine kann ich ja eh nichts erreichen ..." Das stimmt zwar - aber es gibt inzwischen eine Menge Möglichkeiten, sich zu verbünden und aktiv zu werden. Einige davon werden hier in diesem Artikel genannt. Hinzu kommt, dass unsere technischen Möglichkeiten sich ebenfalls enorm verändert haben.

Frühpädagogik-Seminar im Hurlacher Schloss

Im Oktober fand im Hurlacher JMEM-Schulungszentrum ein "VAA-Seminar" mit 26 Teilnehmern statt. Das VON-ANFANG-AN-Programm ist ein Konzept der Frühpädagogik, das auf christlichen Werten beruht.

Schlossfest 2015

Das Portal des Hurlacher Schlosses wurde am letzten Sonntag, dem "Tag des offenen Denkmals" (13. September 2015), wieder weit geöffnet. Die Tradition des Hurlacher Schlossfestes, das 2002 erstmals gefeiert wurde, erlebte in diesem Jahr eine weitere Bereicherung: Mit beeindruckenden Fanfarenklängen eröffnete ein Bläserensemble das bunte Fest.

Regionaltreffen der MarriageWeek-Initiative

MarriageWeek-Mitarbeiter aus verschiedenen Orten kamen am 25. April 2015 in Landsberg am Lech zu einem Regionaltreffen zusammen. Das Treffen, das von Mitarbeitern des Hurlacher JMEM-Familiendienst es organisiert worden war, diente v. a. dem praktischen Erfahrungsaustausch.

Fotos von der Jüngerschaftsschule (DTS)

Am 19. Februar 2015 fand die Abschlussfeier der "September-Jüngerschaftsschule" in Hurlach statt. Zuvor hatten die Kursteilnehmer ihr Einsatz-Praktikum auf den Philippinen und in Taiwan absolviert.

Besuch aus Indien im Hurlacher Schloss

Der indische Philosoph Dr. h. c. Vishal Mangalwadi, der schon mehrmals in unserem Hurlacher JMEM-Zentrum unterrichtet hatte Mangalwadi (SBCW), war - aufgrund von ungeplanten Umständen - wieder einmal Übernachtungsgast im Hurlacher Schloss.

Gebetswanderung an der ehemaligen innerdeutschen Grenze

Die Teilnehmer und Mitarbeiter der Jüngerschaftsschule* / DTS*, die zurzeit in unserem Hurlacher JMEM- Zentrum stattfindet, haben einige Tage lang gemeinsam mit anderen Christen an einer "Gebetswanderung" teilgenommen. Die Route des betreffenden Abschnitts (5. - 9. Oktober) führte an einem Stück der ehemaligen innerdeutschen Grenze entlang (Strecke: von Lübeck südwärts nach Lauenburg).

Wie ein Jugendpastor das Missionswerk JMEM "erfand"

Seminarwoche über Armutsbekämpfung mit dem indischen Philosophen V. Mangalwadi in Hurlach

Der indische Philosoph Dr. h. c. Vishal Mangalwadi unterrichtete im Oktober wieder eine Woche lang im Rahmen des JMEM-Kurses "Schule für Biblisch Christliche Weltanschauung" (SBCW). Das Besondere seiner Biographie ist die Kombination von praktischen Erfahrungen in der Bekämpfung von Armut einerseits und von philosophischen Analysen der dahinterstehenden weltanschaulichen Zusammenhänge andererseits.

Eine Zeltstadt neben dem Hurlacher Schloss

Der Sommer 2006 soll ganz bunt werden ...

Welchen WM-Beitrag kann ein Missionswerk leisten?

Infos und Antworten zur YWAMkickoff-Konferenz

Statistische Angaben zur YWAMkickoff-Konferenz

Zusammenarbeit mit der WM-Initiative kickoff2006

VAA in Russland

Das VAA-Konzept ist auch in Indien sinnvoll

2006 - Teams aus der ganzen Welt in Deutschland

2006 - "Wir wollen ihnen Jesus vorstellen!"