JMEM Hurlach

Jugend mit einer Mission (JMEM)

ist eine internationale und interkonfessionelle

christliche Missionsgemeinschaft.

1972 hat JMEM das Schloss in Hurlach (Oberbayern) gekauft und seither als ökumenisches Schulungszentrum ausgebaut. Damals wurde das Hurlacher Schloss ( Geschichte / Fototour) von JMEM als Ausgangsstation für evangelistische Aktionen erworben. Seitdem wird das etwa 400 Jahre alte Schloss v. a. dazu genutzt, junge Menschen zu schulen, wie sie den christlichen Glauben in angemessener und Zeitgemäßer Weise weitergeben können.

Das Hurlacher Schloss war das zweite Zentrum, das von dem internationalen Missionswerk JMEM / YWAM international gegründet wurde. Mittlerweile gibt es über 1000 Zentren in aller Welt, insgesamt hat JMEM mehr als 15.000 Mitarbeiter.

Heute wird das Schloss v. a. zu Schulungszwecken und als Basis für evangelistische Einsätze in Deutschland und weltweit genutzt. JMEM Hurlach bietet verschiedene Schulungskurse und Dienste an.

Wegen der Projekte im Ausland schwankt die Zahl der Mitarbeiter, die im Hurlacher JMEM-Zentrum leben, ständig; zurzeit gehören zwischen 40 und 50 Mitarbeiter der Hurlacher Dienst-Gemeinschaft an.

Info-Links