News

-- Meldungen -- Aktueller Blog "Unsere Aktivitäten" mit Fotos und Berichten (s. Link) -- Termine-Vorschau --

Vorschau


Bitte beachten:
Während der Sommerpause findet kein Schlossabend statt. Wir freuen uns ab September wieder über euren Besuch.

28. September 2017
: Nächster "Schloss-Abend" - zu diesen offenen Abenden sind Besucher herzlich willkommen. Der Abend beginnt um 19:30 Uhr im Seminarraum des Schlosses.

26. September 2017: Start der Schule für digitale Kommunikation

Unsere Aktivitäten

Aktueller Blog: Fotos und Berichte

Sanierungsprojekt: Auffahrt, Schlosshof und Parkplatz

Kurzmeldungen

Mitarbeiterfreizeit von Schloss Hurlach

Die gesamte Mitarbeiterschaft packte die Koffer und verbrachte das Wochenende im Gästehaus Lindenhof in Rettenbach am Auerberg.(www.lindenhof.com) Ein idealer Ort für Freizeit und Gemeinschaft und Zeit mit Gott. Das Motto "Auf Wachstum vorbereiten" begleitet uns schon eine Weile und war auch hier Kern, denn Wachstum geschieht nicht nur durch Bauarbeiten, sondern Gebet und Lobpreis. Impulse dazu gab es von unserem ehemaligen Mitarbeiter Ralf Wagner. Ein Ausflug zum Schloss Neuschwanstein/ Hohenschwangau rundete die Tage ab.

Schlossabend mit "The HUB" aus Neuseeland

Der Schlossabend wurde ausnahmsweise auf den Mittwoch verlegt, denn THE HUB aus Neuseeland waren zu Besuch im Hurlacher Schloss. Die bunte Truppe junger Künstler aus Tonga, Samoa, Neuseeland und von den Cook Islands präsentierten das Thema des Abends "Aus Fremden werden Freunde" durch Tanz und Musik präsentiert.

Candlelight Dinner

Im Rahmen der MarriageWeek Initiative hat sich das Schloss schön gemacht und zum Candlelight Dinner eingeladen. Die Ehepaare wurden durch ein 3-Gang-Menü und Musikeinlagen verwöhnt und bekamen einen Impuls zur Ehe.

Jüngerschaftskurs in Farsi

Ein Glaubenskurs für 30 junge Iraner fand am Wochenende im Hurlacher Schloss statt. An drei Tagen berichtete Fahredin Shafaati von seinem Glauben an Jesus.

Auslandseinsatz für die Jüngerschaftsschule beginnt

Die Urban Mission DTS, die im September 2016 begonnen hat, ist unterwegs in die Auslandseinsätze. Ziele sind Tokio (Japan) und Manila (Philippinen) - zwei große Metropolen in Asien. Hier sind die Links zu den Blogs der Teams: Tokio-Team, Manila-Team

Schlossabend Weihnachtsserenade

Aus dem Schlossabend wurde diesmal eine Weihnachtsserenade im schön geschmückten und belichteten Innenhof. Sich auf Weihnachten besinnen in Dankbarkeit und die Geburt Jesu zu feiern waren das Ziel. So gestalteten ein Bläserchor aus Hurlach, der 'Wir' Chor aus Hurlach und Mitarbeiter des Schlosses diesen Abend. Vielleicht sollte wir das im nächsten Jahr zur Adventszeit wiederholen...

Celebrate the nations

Celebrate the Nations war heute wieder Grund für unsere Freunde, Asylbewerber und Sozialarbeiter im Schloss zusammenzukommen.

DTS - zweiter Teil der Lecture phase

Die Urban Mission-DTS ist für sechs Wochen in Hamburg und Berlin für den zweiten Teil der Lehrphase.

Celebrate the nations

Etwa 80 Flüchtlinge und Freunde besuchten am Samstag das Hurlacher Schloss für die Celebrate the Nations Veranstaltung. Der Großteil der Besucher kam aus dem Iran, aus Syrien und Afghanistan. Der nächste Termin für dieses Event ist der 19. November 2016.

Frauenseminar mit Anne Schürenberg

Das Frauenseminar mit Anne Schürenberg fand statt und 110 Frauen aus der Region haben der Referentin aufmerksam zugehört, als sie aus ihrem Leben sprach und das Thema: Der zerbrochene Herzen heilt...! genauer unter die Lupe nahm. Anne gründete mit ihrem Mann die 'Healing Rooms e.V.' in Augsburg, bietet dort Gebet an und Seelsorge. Abgerundet wurde der Input von zwei weiteren Frauen, die persönliche Geschichten und ihre Erlebnisse mit Gott mitteilten. Das nächste Seminar findet am 29. April 2017 statt.

Beginn der DTS - Urban Mission

Die neue Jüngerschaftsschule (DTS) mit dem Thema: Stadtmission hat begonnen. 12 junge Christen werden für jeweils 6 Wochen in Hurlach und in Hamburg an der Lehrphase teilnehmen, bevor sie sich auf den Auslandseinsatz begeben. Eine spannende Zusammenarbeit mit dem JMEM-Zentrum in Hamburg.

Hurlacher Schlossfest

Das Hurlacher Schlossfest fand wieder im Rahmen des Tages des offenen Denkmals statt. Im Mittelpunkt stand der Ökumenische Gottesdienst und die Einweihung des abgeschlossenen Sanierungsprojektes: Schlosshof, Auffahrt und Parkplätze. Dank des fantastischen Sommerwetters strömten diesmal mehr Besucher als je zuvor in unser Schloss, 1968 Leute sind am Willkommenstisch gezählt worden - unsere Mitarbeiter und Helfer sind da noch nicht mit eingeschlossen. Das bunte Programm mit Musik, Schlossführungen, den Neuburger Hoftänzern, Kinderunterhaltung, Kamelreiten und der Falknerin Edith Stephan bot für jeden etwas.

Fußballcamp für Jungen und Mädchen

5.-7. August 2016: Das Fußballcamp für Jungen und Mädchen fand wieder im Hurlacher Schloss statt. 14 Kinder waren dabei, haben trainiert, wurden in ihrer Technik und Ballfähigkeiten geschult und spielten am Ende ein kleines Turnier.

SBS und SBCW Verabschiedung

Die Teilnehmer der Schule für Bibelstudium und der Schule für Biblisch Christliche Weltanschauung wurden heute verabschiedet. Nach einer schönen Abschlussfeier im Seminarraum und kurzen Ansprachen von Frank Bauer und den Schulleitern wurde noch gemeinsam gegrillt.

Abschluss Nationen und Generationen DTS

Die Nationen und Generationen DTS, die im Januar 2016 in unserem Schloss begonnen hat, ist zu Ende. Bei der Abschlussfeier berichteten Teilnehmer von ihren Erlebnissen und die verschiedenen Einsatzteams zeigten kurze Präsentationen, um alle Gäste ein Stück mit in diese Zeit hineinzunehmen. Die Zertifikate wurden verteilt und es gab eine Erinnerung an den Missionsbefehl im Matthäus-Evangelium Kapitel 2 im Rückblick auf die sechs Monate vom Schulleiter Sokol Hoxha. Deftig gefeiert wurde am Abend mit einem Spanferkel-Essen im festlich gedeckten Schlossgarten.


Einweihung Auffahrt mit Innenhof und Parkplätzen

Trotz Regens wurde die neue Auffahrt mit Innenhof und Parkplätzen eingeweiht. Nach einer kurzen Ansprache tanzten unsere Kinder und mit Lobpreisliedern drückten wir Gott unseren Dank aus. Die kreative Gebetszeit war ein Highlight. Mit Kreide machten sich alle ans Werk und schmückten den Schlosshof mit Bildern, Worten und Bibelversen. Teilnehmer aus allen drei laufenden Schulen feierten mit, schließlich hatten sie den Verlauf des Sanierungsprojekts verfolgt (s. auch Foto-Galerie). - Eine Einweihung im größeren Rahmen ist für das Schlossfest am 11. September 2016 geplant.

Rückkehr der DTS Teams

Die Teams der Nationen & Generationen DTS sind aus ihren Auslandseinsätzen in Indien, Südafrika und Griechenland zurück ins Schloss gekommen.

"DNA-Konferenz" in Bad Blankenburg (Thüringen)

Ein großer Teil unserer Mitarbeiter war bei der "DNA-Konferenz" von JMEM Deutschland und Europa in Bad Blankenburg (Thüringen), bei der u. a. Darlene & Loren Cunningham, Lynn Green und David Hamilton Input gaben und ihre Geschichten und Erfahrungen mit Gott weitergaben. Ein Schwerpunkt dabei waren die JMEM Werte. Etwa 350 JMEMer aus 58 europäischen Zentren waren dabei.

MarriageWeek-Regionaltreffen in Landsberg

Auch beim diesjährigen bayerischen MarriageWeek-Regionaltreffen in Landsberg war der Familiendienst von JMEM wieder vertreten; an der Planung und organisatorischen Durchführung hatte sich JMEM Hurlach beteiligt.

Besuch des katholischen Bischofs Konrad Zdarsa

Im Hurlacher JMEM-Zentrum wird der 30. April 2016 durch den Besuch des katholischen Bischofs Konrad Zdarsa in Erinnerung bleiben. Dieser erste offizielle Besuch auf dieser Ebene war eine Gelegenheit zur Begegnung und zum Kennenlernen. Beim gemütlichen Kaffeetrinken saßen der Bischof und sein Assistent, der Ortspfarrer Huber und die beiden Diakone, Herr Knill und Herr Vögele, Pater Aurelian Feser aus St. Ottilien, die Vorsitzende des örtlichen Pfarrgemeinderates, Frau Birgit Arnold und das JMEM-Leitungsteam mit einigen Mitarbeitern beieinander.
Auf Wunsch des Bischofs ging es im Gespräch v. a. um die Entstehung von Jugend mit einer Mission und um die Arbeit des Hurlacher JMEM-Zentrums. Bischof Zdarsa würdigte die Arbeit und betonte, wie wichtig es ist, im Glauben und mit Vernunft in Gottes Reich zu arbeiten; dazu zitierte er die Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI. Diese Begegnung könnte ein Türöffner für eine künftige Zusammenarbeit mit der Hurlacher Pfarrgemeinde werden.


Frauenseminar mit Annegret Bossemeyer

Etwa 80 Frauen trafen sich zum Frauenseminar mit Annegret Bossemeyer, im Seminarraum des Hurlacher Schlosses. "Schließ Freundschaft mit deinen Gefühlen" war diesmal das Thema. Was sind Gefühle? Wie entstehen sie? Gesunder Umgang mit Gefühlen oder Gefühle in den Griff bekommen... das waren Gesichtspunkte an diesem Tag. Annegret Bossemeyer war Krankenschwester und danach von 1987 bis 1997 Mitarbeiterin bei JMEM Hurlach. Mittlerweile ist sie Seelsorgerin und Teil des Leitungsteams der Begegnungsstätte Schloss Craheim. Nächstes Frauenseminar: 8. Oktober 2016.


Beginn der SBCW

Die Schule für Biblisch Christliche Weltanschauung (SBCW) hat begonnen und die Teilnehmer sind dafür bis zum 30. Juni 2016 im Schloss.



Celebrate the nations an Ostern

Ostern war das Thema dieses Celebrate the Nations - Events. Etwa 80 Asylbewerber, Freunde und Sozialarbeiter waren anwesend und hatten dabei auch viel Spaß beim Spielen im Schlossgarten. Weitere Termine werden demnächst bekannt gegeben.


21. - 26. März 2016
Teilnehmer der laufenden Schule für Bibelstudium und Mitarbeiter des Hurlacher Schlosses waren in Calais (Frankreich), um dort eine Arbeit mit Flüchtlingen zu unterstützen.


7. März 2016
Die Jüngerschaftsschule hat das Schloss verlassen, um an vier Orten in Deutschland ihren Mini-Einsatz durchzuführen. Am Sonntag kehrten die Teams aus Würzburg, München, Reichenbach und Bad Blankenburg zurück.

4.-6. März 2016
Die “Catch the Wave” Kinderkonferenz lief von Freitag bis Sonntag in Hurlach. Etwa 25 Kinder waren dabei und dazu einige Erwachsene.


27. Februar 2016

Ein Tagesseminar mit Catherine Fabiano hat im Hurlacher Schloss stattgefunden. Etwa 100 Teilnehmer dabei, um mehr über das Thema Thema „Trauer und Trauma überwinden“ zu erfahren. Es ging um praktische Wege Trauer und Trauma zu verarbeiten, Vergebung und um die Kraft des Gebets. Mehr Info über ihren Dienst "Dunamis" auf www.dunamis-ministries.ch


12. Februar 2016
Im Rahmen der MarriageWeek wurden die Speiseräume im Schloss Hurlach wieder für ein romantisches Candle-Light-Dinner geschmückt. Ein Verwöhn-Abend für Ehepaare fand statt unter anderem mit begleitender Gitarrenmusik und einem Input.



29. Januar 2016
Ein Gemeinschaftstag fand für die Mitarbeiter von JMEM Hurlach statt. Es wurde ein Dankesfest mit Input von Jim und Judy Orred, einem leckeren Abendessen und einer Zeit von Anbetung und Lobpreis.


23. Januar 2016
Unser monatlicher Event - Celebrate the Nations - fand erneut statt und Sozialarbeiter, freiwillige Helfer, Flüchtlinge und Freunde waren dazu eingeladen. Viele bekannte Gesichter und auch so manche neue Leute waren darunter - etwa 180 Gäste insgesamt.Der Besuch des Hurlacher Bürgermeisters Herr Böhm und des Landrates für die Region Landsberg am Lech Herr Eichinger gaben dieser Feier einen besonderen Touch. Beide schauten sich an, wie diese Veranstaltung abläuft und lernten mehr über die Idee dahinter, wie man Flüchtlinge wirksam integrieren kann. Beide sprachen ein Grußwort und gratulierten später auch den Gewinnern der "Olympischen Spiele von Hurlach".
Durch die "Olympischen Winterspiele" kamen alle zusammen, Türme wurden gebaut, Ski wurde gefahren, Kekse gegessen, Bonbons mit Strohhalmen getrennt und noch viel mehr. danach füllte sich der Seminarraum, um John Philip zuzuhören, der über sein Heimatland Indien erzählte, für das später auch gebetet wurde. Zwei junge Flüchtlinge nutzten dabei auch die Gelegenheit zum Beatboxen und begeisterten. Nach all den Aktivitäten war es Zeit für Abendessen. Einige unserer indischen Mitarbeiter hatten mit Hilfe des Teams aus Louisville Hühnchen Curry bereitet. Das nächste Celebrate the Nations wird am 6. Februar 2016 in Augsburg stattfinden.


17. Januar 2016
Heute war Kursbeginn der 6-monatigen "Schule für Jüngerschaft" (SfJ / DTS). Das Team der DTS empfing die Kursteilnehmer um 18 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen. Dieses Mal steht der DTS-Kurs unter dem Motto: "Nationen und Generationen". Es wird auch eine Reihe von "offenen Themenwochen" und "Seminar-Specials" geben.


Ältere News von 2015